Tierliebe in der Geschichte

Wenige Tage nach dem Tod ihres Haustieres wird es zu unserem Partnerkrematorium überführt. Dort wird die Einäscherung ihres Lieblings in seriöser und würdevoller Art und Weise gewährleistet .

 

Auf besonderen Wunsch können Sie vor der Einäscherung in eigens dafür eingerichteten Räumen von ihrem Liebling Abschied nehmen. Nach der im Anschluß stattfindenden Kremation, können Sie die Asche ihres Haustieres in Empfang nehmen. Für diesen besonderen Service ist eine vorherige Terminabsprache notwendig.
Zur Aufbewahrung der Asche steht Ihnen eine Vielzahl von Urnen zur Auswahl. Es besteht die Möglichkeit diese in unserem Urnenshop oder im Krematorium erwerben.

 

 

Neben der oben beschriebenen individuellen Kremation, bietet das Krematorium auch die Möglichkeit der anonymen Kremation. Hierbei verbleibt die Asche im Krematorium. Nach der Einäscherung wird die Asche des verstorbenen Heimtieres in der friedlichen Umgebung des Krematoriums auf dem speziell dafür hergerichteten Streufeld beigesetzt.
Diese Waldanlage mit seinem alten Baumbestand und dem romantischen Teich ist ein Platz an dem sich Ihr verstorbener Freund sicher sehr wohlgefühlt hätte.

 

 

Zum Gedenken an Ihr geliebtes Haustier können Sie ein Schild mit dem Namen des Tieres und seine Geburts- und Sterbedaten auf einen Granitblock anbringen lassen. Ihr Tier findet so seine letzte Ruhe auf einer Gedenkstätte, die Sie jederzeit besuchen können und sich in naturbelassener Atmosphäre an Ihren Liebling erinnern können.

nach oben
© 2010 HENRY Tierbestattungen | Weblinks